Vor- und Nachteile von Implantaten:

 

 

Um Ihnen die Entscheidung für den richtigen Zahnersatz zu erleichtern, bzw. die Vorurteile den Implantaten gegenüber abzubauen haben wir hier die wichtigsten Unterschiede verglichen.

    Vorteile der Implantate:
  • Anstelle von herausnehmbaren Prothesen kann häufig noch ein festsitzender Zahnersatz eingegliedert werden
  • Ständige wissenschaftliche Weiterentwicklungen haben die Erfolgsquote im letzten Jahrzehnt deutlich ansteigen lassen
  • kein Beschleifen der Nachbarzähne, wie bei einer konventionellen Brücke
  • Bei einem guten Einheilen des Implantates bildet sich der Kieferknochen kaum noch zurück
  • Sicheres und festes Beiß- und Abbeißgefühl durch Implantate
  • Bei jungen Patienten ein idealer Ersatz für (unfallbedingt) verloren gegangene Einzelzähne


    Nachteile der Implantate:
  • Nicht jeder Patient und nicht jeder Kiefer sind für ein Implantat geeignet
  • Kostenübernahme durch die Krankenkassen wird sehr unterschiedlich gehandhabt - unbedingt vor Abklärung der Gesamtkosten
  • Bei Implantatverlust sind durch Knochenschwund und Narbenbildung die Voraussetzungen für einen Zahnersatz schlechter als vor dem Setzen der Implantate
  • Ein operativer Eingriff - meist unter örtlicher Betäubung - ist unumgänglich
  • Hohe Kosten der "Implantatwerkzeuge", die von den Krankenkassen i.d.R. nicht übernommen werden

 

 

 

                                                                                 

Admin